Beethovens Fidelio

Hanna-Elisabeth Müller und Tareq Nazmi an der Bayerischen Staatsoper

Dvořák und Schostakowitsch

Manfred Honeck beim Tonhalle-Orchester Zürich

Lieder von Schubert, Liszt, Tosti und ladinische Volkslieder

Andrè Schuen in München und in Paris

Schuberts Winterreise

Christian Elsner und Gerold Huber in Paris

Neuproduktion von Verdis 'La forza del destino'

Franz-Josef Selig an der Oper Frankfurt

HEIMWEH - Schubert Lieder

Anna Lucia Richter: Liederabende und Debüt-Album bei Pentatone

'Arabella' in München

Hanna-Elisabeth Müller als Zdenka an der Bayerischen Staatsoper

Webers Freischütz

Maximilian Schmitt am Aalto-Musiktheater Essen

News-Foto

Tareq Nazmi: Durchschlagender Erfolg als König Filippo

Am 27. Oktober gab Tareq Nazmi sein Debüt als König Filippo am Theater St. Gallen. Mit sensationellem Echo von Presse und Publikum. So bezeichnete das Tagblatt König Filippo als "interessanteste Figur" in dem von Regisseur Nicola Berloffa ursprünglich für die Opéra de Paris inszeniertem Werk. Gewachsen und gereift sei in dieser Produktion die Figur des Königs mit dem Bass Tareq Nazmi. «Er ist ein phänomenaler Darsteller, seine äussere Erscheinung und seine sehr moderne Art zu spielen befreien die Rolle von tradierten Klischees.»
Davon darf sich das Publikum in weiteren Vorstellungen vom 6. November bis 28. Dezember überzeugen.