Beethovens Fidelio

Hanna-Elisabeth Müller und Tareq Nazmi an der Bayerischen Staatsoper

Dvořák und Schostakowitsch

Manfred Honeck beim Tonhalle-Orchester Zürich

Lieder von Schubert, Liszt, Tosti und ladinische Volkslieder

Andrè Schuen in München und in Paris

Schuberts Winterreise

Christian Elsner und Gerold Huber in Paris

Neuproduktion von Verdis 'La forza del destino'

Franz-Josef Selig an der Oper Frankfurt

HEIMWEH - Schubert Lieder

Anna Lucia Richter: Liederabende und Debüt-Album bei Pentatone

'Arabella' in München

Hanna-Elisabeth Müller als Zdenka an der Bayerischen Staatsoper

Webers Freischütz

Maximilian Schmitt am Aalto-Musiktheater Essen

News-Foto

Tareq Nazmi und Gerold Huber mit einem Liederabend

Am 21. Oktober gibt Tareq Nazmi sein Debüt in der Wigmore Hall London. Gemeinsam mit Gerold Huber präsentiert er einen Liederabend mit Liedern und Balladen von Robert Schumann nach Texten von Justinus Kerner, Hans Christian Andersen und Heinrich Heine. Sein Potenzial als Liedgestalter zeigt der Bass in diesem Schumann-Programm vor allem mit anspruchsvollen Werken wie der großen Ballade Belsazar. Für einen großen Schumann-Abend braucht es einen ebenso einfühlsamen Pianisten wie Gerold Huber.