Schumanns Szenen aus Goethes Faust

Christian Gerhaher und Franz-Josef Selig an der Staatsoper Hamburg

Nachtfarben

Juliane Banse und Leopold Hager beim Mozarteumorchester Salzburg

Brahms, Dvořák, Schubert und Strauss

Manfred Honeck und Andrè Schuen beim SRSO in Stockholm

Bachs Messe in h-moll

Patrick Grahl mit dem Münchener Bach-Chor in Moskau

Mozarts Requiem

Maximilian Schmitt auf Europa-Tournee mit Philippe Herreweghe

Down Under

Jukka-Pekka Saraste bei Sydney Symphony und Melbourne Symphony

Neuproduktion von Berlioz’ Les Troyens

Benjamin Bruns an der Wiener Staatsoper

Im Land der aufgehenden Sonne

Herbert Blomstedt leitet das NHK Symphony Orchestra

Neuproduktion von Mozarts Finta Giardiniera

Hanna-Elisabeth Müller an der Mailänder Scala

Debüt am Royal Opera House

Wiebke Lehmkuhl in Wagners Ring-Zyklus

News-Foto

Hanna-Elisabeth Müller als Marzelline in Fidelio

Als Marzelline in Beethovens Fidelio wurde Hanna-Elisabeth Müller bereits 2012 in einer konzertanten Aufführung mit dem Bayerischen Staatsorchester im Théâtre des Champs-Elysées gefeiert, und zuletzt vergangenen Oktober an der Bayerischen Staatsoper. Nun gibt sie im März 2017 in genau dieser Rolle ihr Debüt an der Metropolitan Opera in New York. Adrianne Pieczonka singt die Leonore, Klaus Florian Vogt den Florestan, es dirigiert Sebastian Weigle. Die Premiere dieser einzigen Oper von Beethoven findet am 16. März statt, weitere Vorstellungen sind am 20./24./28. März und 01./05./08. April 2017.