Bruckners Siebte im Würzburger Dom

Manfred Honeck mit den Bamberger Symphonikern

Beethovens Neunte

Wiebke Lehmkuhl mit dem Cleveland Orchestra in Wien und Linz

Mahler 9

Herbert Blomstedt beim SWR Symphonieorchester

Lieder von W.A. Mozart

Christina Landshamer im Gewandhaus Leipzig

Shakespeare & Music

Anna Prohaska auf Tournee mit der Akademie für Alte Musik Berlin

Paul Hindemith: Das Marienleben

Neu auf CD: Juliane Banse

Auf Südamerika-Tournee

Patrick Grahl mit der Internationalen Bachakademie Stuttgart

Mahlers Zweite

Christina Landshamer mit dem Budapest Festival Orchestra in Wien

Auf Südkorea-Tournee

Pietari Inkinen mit der Deutschen Radio Philharmonie

Auf Korea- und China-Tournee

Jukka-Pekka Saraste mit dem WDR Sinfonieorchester

News-Foto

Bejun Mehta in Boston und New York

Bejun Mehta goes USA: Die ihm gewidmete Kantate Dream of the Song von George Benjamin singt er nun erstmals auf der anderen Seite des Atlantiks mit dem Boston Symphony Orchestra zunächst am 9., 10. und 11. Februar in Boston, am 2. März folgt ein Gastspiel mit dem gleichen Repertoire in der New Yorker Carnegie Hall. Mit diesem eindrucksvollen Werk wurde er erst kürzlich bei der französischen und dann deutschen Erstaufführung in der Philharmonie de Paris und im Dresdner Schauspielhaus bejubelt.