News-Foto

Franz-Josef Selig an der Opéra National de Paris

Nach der erfolgreichen Neuinszenierung bei der Ruhrtriennale ist Franz-Josef Selig ab dem 19. September erneut in Debussys Pelléas et Mélisande an der Opéra National de Paris zu erleben. Der Bass singt die Partie des Arkel unter der Leitung von Philippe Jordan in der Inszenierung von Robert Wilson. 

Die Premiere ist am 19. September, weitere Aufführungen folgen am 23./27. September sowie am 1./6. Oktober 2017.