News-Foto

Franz-Josef Selig in Neuproduktion an der Wiener Staatsoper

Franz-Josef Selig singt als Arkel am 18. Juni in der Premiere der Neuproduktion von Debussys Pelléas et Mélisande an der Wiener Staatsoper. Bis 30. Juni ist die Inszenierung von Marco Arturo Marelliin in Wien zu erleben, die musikalische Leitung hat Alain Altinoglu.

Am 30. Juni überträgt die Wiener Staatsoper die Vorstellung ab 19.00 Uhr in ihrem Livestream.