News-Foto

Jukka-Pekka Saraste mit dem Orchestre de Paris

Unter der Leitung von Jukka-Pekka Saraste spielt das Orchestre de Paris am 19. und 20. April in der Philharmonie de Paris. Auf dem Programm stehen Frédéric Chopins romantisches 2. Klavierkonzert, bei dem Jan Lisiecki (Klavier) den Solopart übernimmt. Im Gegensatz dazu steht die düstere Symphonie Nr. 8, eine der sogenannten Kriegssymphonien, von Dmitri Schostakowitsch.