Berwald & Berlioz

Herbert Blomstedt am Pult der Bamberger Symphoniker

Verdi-Requiem

Tareq Nazmi auf Tournee mit MusicAeterna und Teodor Currentzis

Parsifal von Richard Wagner

Michael Nagy gibt sein Rollendebüt an der Bayerischen Staatsoper

Elias von Felix Mendelssohn Bartholdy

Hanno Müller-Brachmann in der Berliner Philharmonie

Marc Piollet zurück in Wien

Neuproduktion des Fliegenden Holländers an der Volksoper

Neu auf CD: Beethoven - Complete Symphonies

Jukka-Pekka Saraste mit dem WDR Sinfonieorchester

Neuproduktion der Verkauften Braut

Benjamin Bruns an der Semperoper Dresden

News-Foto

Anna Prohaska in Violetter Schnee

Violetter Schnee ist die neueste Opernkomposition von Beat Furrer, die am 13. Januar an der Berliner Staatsoper Unter den Linden zur Uraufführung kommt. Anna Prohaska ist darin in einer der Hauptrollen zu erleben - und damit nach Hippolyte et Aricie bereits in der zweiten Neuproduktion dieser Saison an ihrem Stammhaus.

Händl Klaus schrieb das Libretto basierend auf einer Vorlage von Wladimir Sorokin, in dem es um fünf Menschen in einer Grenzsituation geht, denn sie sind eingeschlossen in einem unaufhörlichen Schneewehen. Matthias Pintscher hat die musikalische Leitung, Claus Guth inszeniert. Neben einer hervorragenden Sängerbesetzung ist auch die vielfach ausgezeichnete Schauspielerin Martina Gedeck auf der Bühne zu erleben.

Foto: © Monika Rittershaus | Staatsoper Unter den Linden Berlin