Schönbergs Gurre-Lieder

Juliane Banse beim Orquesta Nacional de España

Debüt in der Wigmore Hall London

Tareq Nazmi und Gerold Huber mit einem Liederabend

Mozarts Requiem

Maximilian Schmitt auf Europa-Tournee mit Philippe Herreweghe

Down Under

Jukka-Pekka Saraste bei Sydney Symphony und Melbourne Symphony

Elias von Felix Mendelssohn Bartholdy

Christof Fischesser und Patrick Grahl beim Sinfonieorchester Basel

Neuproduktion von Berlioz’ Les Troyens

Benjamin Bruns an der Wiener Staatsoper

Im Land der aufgehenden Sonne

Herbert Blomstedt leitet das NHK Symphony Orchestra

Neuproduktion von Mozarts Finta Giardiniera

Hanna-Elisabeth Müller an der Mailänder Scala

Debüt am Royal Opera House

Wiebke Lehmkuhl in Wagners Ring-Zyklus

News-Foto

Benjamin Bruns an der Wiener Staatsoper

Einen spannenden Saisonstart hat Benjamin Bruns an der Wiener Staatsoper. Die Neuproduktion von Hector Berlioz’ Les Troyens steht nach fast 40 Jahren auf dem Spielplan des Opernhauses.
Der Tenor übernimmt die Partie des Hylas unter der Leitung von Alain Altinoglu, die Inszenierung ist von David McVicar. Am 14. Oktober ist die Premiere, weitere Aufführungen folgen bis zum 4. November 2018.