Brahms und Dvořák

Manfred Honeck bei der Staatskapelle Dresden

Dvořák und Berwald

Herbert Blomstedt bei den Wiener Philharmonikern

Mahler 3

Gerhild Romberger beim SWR Symphonieorchester

Brittens Les Illuminations

Christina Landshamer beim WDR Sinfonieorchester

Liederabend in Ingolstadt

Tareq Nazmi und Gerold Huber

Haydn: Die Schöpfung

Maximilian Schmitt beim Orquesta Nacional de España in Madrid

Neu auf CD:

Vilde Frang mit dem 1. Bartók-Konzert und Enescus Oktett

News-Foto

Antoine Tamestit mit dem Belcea Quartet in Berlin

Antoine Tamestit tritt am 17. Juni mit dem Belcea Quartet im Pierre Boulez Saal in Berlin auf. Gemeinsam mit dem Ensemble in Residence bringt der Bratschist Mozarts Streichquintett C-Dur und Brahms Streichquintett Nr. 2 G-Dur zu Gehör.