"Ein weiterer junger Bariton, Konstantin Krimmel, ist die herausragende Erscheinung einer neuen Aufnahme von Händels Brockes-Passion beim Label Alpha Classics. Mit einem am Liedgesang geschulten Reichtum an Nuancen gibt Krimmel der Figur des Jesus ein tieffühlend-menschliches Antlitz. Gemeinsam mit Kollegen wie dem vorzüglichen Tenor Stuart Jackson und dem schlank besetzten Ensemble Arcangelo gelingt es ihm, die anrührenden Momente hervorzuheben – und den barocken Schwulst des Stücks in den Hintergrund zu rücken."

Marcus Stäbler, "Neue Aufnahmen für die Passionszeit und Ostern", in: https://www.nzz.ch/feuilleton/neue-aufnahmen-fuer-die-passionszeit-und-ostern-ld.1607567, 25.03.21

"Beredet im Ausdruck, in beispielloser Subtilität, heroisch kernig gleich der ansprechenden Optik erwies sich der junge Künstler als Meister der Einfühlung. Ob nun in nach innen gerichteter Trauer, Verzweiflung oder Euphorie des Liebenden jede Nuance der Regungen verstand es Krimmel gebührend gleichwohl im Piani bei Wo die Berge so blau oder in kraftvollem pietoso Affekt zur Strophe Es kehret der maien, es blühet die Au glaubwürdig zu vermitteln. Dank der vortrefflichen Diktion und außergewöhnlichen Artikulation des (...) Interpreten erschien es mir als pure Wonne diesem exzellenten Erzähler zu lauschen, zudem man jedes gesungene Wort verstand und selbst ebenso zur englischen Sprache des Folgezyklus."

Gerhard Hoffmann, "Liederabend im Stream- Konstantin Krimmel", in: https://onlinemerker.com/frankfurt-opernhaus-liederabend-im-stream-konstantin-krimmel/, 12.03.21

"Da kommt eine wirklich aufregende, frische, neue Stimme auf uns zu. Sie weiß uns wundervolle Geschichten zu erzählen, völlig ungetrübt, klar und verständlich, im Timbre aber ein emotionales Spektrum von betrübt, besorgt, hässlich hassend bis ängstigend schreiend, wie auch heiter, froh, liebend, leicht und übermütig, ja versöhnend und betörend. Der deutsch-rumänische Bariton Konstantin Krimmel singt mit großer Hingabe zum Detail und folgt den Nuancen zwischen Wort und Ton bis in die kleinste Nische."

Stefan Sell, "der begnadete Barde"in: https://crescendo.de/konstantin-kimmel-1000037017/, 26.10.2019