News-Foto

Manfred Honeck beim Pittsburgh Symphony Orchestra

Manfred Honeck, seit 2008 Music Director des Pittsburgh Symphony Orchestra, hat seinen Vertrag bis Ende der Saison 2021/22 verlängert. Der Dirigent ist für seine unverwechselbaren Interpretationen eines breiten klassischen Repertoires bekannt und hat das PSO zu großen musikalischen Erfolgen geführt, u.a. durch zwei Grammy Awards im Januar 2018. "Ich freue mich, mit diesem Orchester weiterhin Tourneen durchzuführen und CD-Aufnahmen zu realisieren, und auf noch mehr Musik und herausragende Auftritte in unserer Stadt Pittsburgh und weltweit" sagt Manfred Honeck.

Mit Bernstein in Pittsburgh bringt der Maestro mit dem PSO am 5., 6. und 7. Oktober Werke von Beethoven, Haydn, Bernstein und Strawinsky in der Heinz Hall in Pittsburgh und im Westminster College zu Gehör.