News-Foto

Manfred Honeck mit dem European Union Youth Orchestra

„Mehr als 70 Jahre Frieden – wissen wir und unsere Jugend in Europa, was das bedeutet?“, fragte Manfred Honeck, als er die Probenarbeiten mit dem European Union Youth Orchestra begann. Junge Musiker aus ganz Europa, gemeinsam mit den teilnehmenden Weltstars, bauen mit diesem Konzert 100 Jahre nach dem Ende des 1. Weltkrieges musikalische Brücken - über alle Grenzen hinweg! Am 2. August bringen sie unter der Leitung des Maestros Werke von Holst, Górecki, Respighi, Schubert, Haydn, Mahler, Bruckner, Boulanger und Mahler im Stephansdom Wien zu Gehör.

Am 4. August steht Manfred Honeck in Grafenegg erneut am Pult des EUYO - auf dem Programm: Strauss, Respighi und diverse italienische Arien und Duette mit Thomas Hampson und Luca Pisaroni als Gesangssolisten. Ein weiteres Konzert mit demselben Repertoire findet am 6. August in Bozen statt; die Solisten sind hier Michael Nagy und Kresimir Strazanac.