Auf großer USA-Reise

Herbert Blomstedt bei den führenden amerikanischen Orchestern

Einspringer in San Francisco

Manfred Honeck am Pult der San Francisco Symphony

Lieder von Schubert, Liszt, Tosti und ladinische Volkslieder

Andrè Schuen in Antwerpen und Vinoton

24. Euregio Musikfestival

Eröffnungskonzert mit Juliane Banse

Neuproduktion Elias

Christian Gerhaher, Maximilian Schmitt und Jukka-Pekka Saraste am Theater an der Wien

Der Ring des Nibelungen

Wiebke Lehmkuhl an der Opéra Genève

Hoffmanns Erzählungen

Marc Piollet an der Staatsoper Stuttgart

Neuproduktion von Verdis 'La forza del destino'

Franz-Josef Selig an der Oper Frankfurt

News-Foto

Bei Eröffnung der Maag Music Hall in Zürich

Wiebke Lehmkuhl ist im Anschluss an ihren Festspielsommer in Bayreuth bei den Eröffnungskonzerten des Tonhalle-Orchesters Zürich in der Maag Music Hall Solistin in Beethovens 9. Symphonie. Im Oktober folgen gleich mehrere Auftritte mit den Berliner Philharmonikern: Unter Yannick Nézet-Séguin singt sie Werke von C. P. E. Bach, anschließend unter Ton Koopmann nur eine Woche später in Bachs h-Moll-Messe. Ein Schwerpunkt in der Saison liegt insgesamt auf den Werken von Bach: Im Weihnachtsoratorium ist sie im Dezember im Koncerthuset Kopenhagen, in der Philharmonie München und im Wiener Konzerthaus zu erleben.