Mahler - Das Lied von der Erde

Wiebke Lehmkuhl mit dem Radio Filharmonisch Orkest in Utrecht und Amsterdam

Smetanas Verkaufte Braut

Benjamin Bruns an der Semperoper Dresden

Mahler und Haydn

Herbert Blomstedt am Pult der Göteborgs Symfoniker

Verdi, Mozart und Tschaikowsky

Manfred Honeck beim Budapest Festival Orchestra

OSTER-SPECIAL: Madrid

Liederabend mit Andrè Schuen

Robert Schumann: Dichterliebe

Neue CD mit Stella Doufexis

Braunfels‘ Heilige Johanna

Juliane Banse an der Oper Köln

Neuproduktion: Orlando von Georg Friedrich Händel

Anna Prohaska am Theater an der Wien

News-Foto

Bejun Mehta singt in Frankfurt und Amsterdam

Im Rahmen der Frankfurter Bachkonzerte singt Bejun Mehta am 14. Januar Kantaten von Bach und Händel aus seinem aktuellen CD-Programm CANTATA mit der Akademie für Alte Musik Berlin an der Alten Oper Frankfurt.

Kurz darauf reist er nach Amsterdam, wo er am 17./18. Januar in dem ihm gewidmeten Liedzyklus Dream of the Song von George Benjamin mit dem Royal Concertgebouw Orchestra auftritt, mit dem er das Werk bereits 2015 uraufführte.

Immer häufiger lässt Bejun Mehta auch als Dirigent von sich hören, darüber sprach er soeben ausführlich mit Markus Thiel im Münchner Merkur. Zum aktuellen Interview "Countertenor Bejun Mehta als Dirigent: 'Es ist der richtige Zeitpunkt.' " geht es hier!