News-Foto

Gerhild Romberger in der Elbphilharmonie

Soeben erst hatte Gerhild Romberger einen sensationellen Erfolg mit ihrem kurzfristigen Einspringer bei Konzerten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks in München, Wien und Paris, bei denen sie mit Mahlers Kindertotenliedern vollkommen überzeugte. Am 24. und 26. Februar singt Gerhild Romberger nun in der Elbphilharmonie unter der Leitung von Thomas Hengelbrock als Solistin in der 2. Symphonie von Gustav Mahler.