Manfred Honeck setzt seine Einspielungen mit dem Pittsburgh Symphony Orchestra fort

Aufnahmen mit dem Pittsburgh Symphony Orchestra haben in den letzten Jahren einen Grammy Award, mehrere Grammy-Nominierungen und andere nationale und internationale Auszeichnungen erhalten. Nun erscheint eine weitere Einspielung mit Tschaikowsky Symphony No. 4 & Leshnoff Doppelkonzert für Klarinette und Fagott.

Das Album, das unter der Leitung von Manfred Honeck beim Label Reference Recordings aufgenommen wurde, ist Teil der Reihe "Pittsburgh Live!", die Live-Konzertmitschnitte und eine Patch-Session verwendet, um die Energie und Spontaneität einer Live-Aufführung einzufangen.
Neben Tschaikowskys 4. Symphonie ist ein vom PSO in Auftrag gegebenes Werk des aus Baltimore stammenden Komponisten Jonathan Leshnoff zu hören, der Tonalitäten nebeneinanderstellt, um seiner Musik eine helle, farbenfrohe Atmosphäre zu verleihen.


Die Aufnahme wird ab dem 22. Mai auf Streaming-Sites wie Spotify erhältlich sein, außerdem auf pittsburghsymphony.org, wo sie bereits jetzt einen Eindruck von der Bläserfanfare aus Tschaikowskys Vierter bekommen!

PSO_TCHAIK_LESHNOFF_CD_CVR.jpg