News-Foto

Herbert Blomstedt zu Gast bei vier großen amerikanischen Orchestern

Herbert Blomstedt begibt sich von Ende Januar bis Anfang März 2020 auf große USA-Reise und ist zu Gast bei vier großen amerikanischen Orchestern: San Francisco Symphony, Philadelphia Symphony, Cleveland Orchestra und Chicago Symphony. Nach San Francisco und Philadelphia stehen am 27., 28. und 29. Februar beim Cleveland Orchestra die 5. Sinfonie von Anton Bruckner auf dem Programm.

Am 5., 6. und 7. März steht der Maestro am Pult des Chicago Symphony und dirigiert Brahms 2. Symphonie und Mozarts Konzert für Klavier und Orchester Nr. 23 A-Dur (Solist: Bertrand Chamayou).