Brahms und Dvořák

Manfred Honeck bei der Staatskapelle Dresden

Dvořák und Berwald

Herbert Blomstedt bei den Wiener Philharmonikern

Mahler 3

Gerhild Romberger beim SWR Symphonieorchester

Brittens Les Illuminations

Christina Landshamer beim WDR Sinfonieorchester

Liederabend in Ingolstadt

Tareq Nazmi und Gerold Huber

Haydn: Die Schöpfung

Maximilian Schmitt beim Orquesta Nacional de España in Madrid

Neu auf CD:

Vilde Frang mit dem 1. Bartók-Konzert und Enescus Oktett

News-Foto

Vilde Frang mit dem 1. Bartók-Konzert und Enescus Oktett

Vilde Frang hat bei ihren Werkzusammenstellungen immer wieder für Überraschungen gesorgt, hat scheinbar Bekanntes in innovative, erhellende Zusammenhänge gestellt. Mit ihrem neuen Album sprengt sie sogar die Gattungsgrenzen und vereint Bartóks 1. Violinkonzert - aufgenommen mit dem Orchestre philharmonique de Radio France - mit einem der herausragendsten Kammermusikwerke des gerade angebrochenen 20. Jahrhunderts: Dem Streicheroktett op. 7 des Rumänen George Enescu.

Label: Warner
Erscheinungstermin: 07.09.2018