Mahler - Das Lied von der Erde

Wiebke Lehmkuhl mit dem Radio Filharmonisch Orkest in Utrecht und Amsterdam

Smetanas Verkaufte Braut

Benjamin Bruns an der Semperoper Dresden

Mahler und Haydn

Herbert Blomstedt am Pult der Göteborgs Symfoniker

Verdi, Mozart und Tschaikowsky

Manfred Honeck beim Budapest Festival Orchestra

OSTER-SPECIAL: Madrid

Liederabend mit Andrè Schuen

Robert Schumann: Dichterliebe

Neue CD mit Stella Doufexis

Braunfels‘ Heilige Johanna

Juliane Banse an der Oper Köln

Neuproduktion: Orlando von Georg Friedrich Händel

Anna Prohaska am Theater an der Wien

News-Foto

Jukka-Pekka Saraste springt ein

Kurzfristig springt Jukka-Pekka Saraste nächste Woche zur Saisoneröffnung der Tonhalle Zürich ein und ersetzt damit Semyon Bychkov am 12., 13. und 14. September. Er dirigiert mit der „Abschiedssinfonie“ ein Schlüsselwerk von Gustav Mahler sowie Alban Bergs Violinkonzert, «Dem Andenken eines Engels», gewidmet, der gemeinsamen Tochter von Alma Mahler und Walter Gropius. Solistin ist die aktuelle Residenz-Künstlerin der Tonhalle Janine Jansen.