Neu auf CD: Christiane Karg - Parfum

Mit Werken von Maurice Ravel, Claude Debussy, Benjamin Britten, Charles Koechlin, Henri Duparc

Operndebüt an der MET und Live im Radio

Hanna-Elisabeth Müller als Marzelline in Fidelio

Liederabend Märchenhafte Sagenwelt

Christiane Karg und Gerold Huber im Musikverein Wien

Brahms Requiem und Bachs Johannespassion

Michael Nagy in Paris, Luxemburg und Dortmund

Lindberg und Schostakowitsch in Berlin

Jukka-Pekka Saraste mit dem Konzerthausorchester

Poulenc Monooper und Schubert Lieder

Juliane Banse in Helsinki und Berlin

Neuinszenierung: Catalanis La Wally in Wien

Marc Piollet an der Wiener Volksoper

Uraufführung Rihms Requiem-Strophen

Anna Prohaska und Hanno Müller-Brachmann im Herkulessaal

Schuberts Messe Nr. 6 Es-Dur

Maximilian Schmitt mit dem Orchestre de la Suisse Romande

Franz Schubert Messe Nr. 5

Benjamin Bruns mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin

Liederabend: Schumann, Wolf und Martin

Andrè Schuen in Vevey und Heidelberg

Neuproduktion: Händels Rodelinda

Bejun Mehta am Teatro Real Madrid  

Strauss und Wagner in Lyon

Christof Fischesser in zwei legendären Operninszenierungen an der Opéra de Lyon

Ostertournee: Gustav Mahler Jugendorchester

Christian Gerhaher singt Berlioz, Berg und Schubert

News-Foto

Christof Fischesser in zwei legendären Operninszenierungen an der Opéra de Lyon

Am 17. März feiert Christof Fischesser als Orest in Elektra von Richard Strauss gemeinsam mit dem Orchestre National de Lyon unter der musikalischen Leitung von Hartmut Haenchen Premiere an der Opéra de Lyon. Die Inszenierung ist eine Wiederaufnahme von Ruth Berghaus' mythischer und spektakulärer Dresdner Produktion aus dem Jahr 1986, die das Orchester als Teil der Handlung auf der Bühne integrierte. Weitere Aufführungen sind am 20/23/26/30. März und 1. April 2017.

Gleich darauf, am 18. März, singt Christof Fischesser die Partie des König Marke in Wagners Tristan und Isolde Premiere - in einer Wiederaufnahme von Heiner Müllers revolutionärer Produktion ebenfalls am Opernhaus von Lyon. 1993 inszenierte der ostdeutsche Schriftsteller und Theatermacher die Oper für die Bayreuther Festspiele. 2017 lässt das Festival Mémoires diese Produktion wieder aufleben. Weitere Termine sind am 21./ 25./28. März und am 02./05. April 2017.