Blitz-Einspringer in Zürich

Tareq Nazmi singt unter der Leitung von John Eliot Gardiner

Haydns Die Jahreszeiten

Maximilian Schmitt in Cleveland und New York

Einspringer in Stockholm

Manfred Honeck beim Royal Stockholm Philharmonic Orchestra

Debüt am Gewandhaus Leipzig

Christiane Karg singt Mahlers Vierte

Widmanns Viola concerto

Antoine Tamestit beim hr-Sinfonieorchester

Mozart und Bruckner

Herbert Blomstedt beim Orchestre de Paris

Liederabend: Wiener Meister

Anna Lucia Richter und Gerold Huber in München

Carl Maria von Webers 'Euryanthe'

Christian Elsner an der Dresdner Philharmonie

Mendelssohns Lobgesang

Ruth Ziesak bei den Prager Symphonikern

Hindemiths Flieder-Requiem

Gerhild Romberger in München und Hamburg

Tenor Patrick Grahl

Willkommen im KünstlerSekretariat am Gasteig!

News-Foto

Liederabende vom Feinsten

 

Die Saison startet Andrè Schuen mit seiner Paraderolle als Don Giovanni zunächst in einer Neuproduktion an der Opéra National de Lorraine in Nancy und kurz darauf am Grand Théâtre de Luxembourg. Im März folgt die Neuproduktion von Leoncavallos I Pagliacci an der Oper Genf (als Silvio). Liederabende führen ihn u. a. zum Bayerischen Rundfunk nach München (21.11.), zum Amsterdamer Concertgebouw (16.01) und zur Schubertiade Hohenems (01.05.) und Schwarzenberg (15.07.). Im Mai ist er außerdem zu Gast bei den Salzburger Pfingstfestspielen als Solist im Brahms-Requiem in der Londoner Fassung für Soli, Chor und Klavier zu vier Händen mit dem Intendanten Markus Hinterhäuser selbst am Klavier sowie Pierre-Laurent Aimard.