Neuproduktion: Le Nozze di Figaro

Christian Gerhaher an der Bayerischen Staatsoper

Chansons Françaises

Christiane Karg beim DSO Berlin

Don Giovanni

Andrè Schuen am Grand Théâtre de Luxembourg

Mozarts Lucio Silla

Simona Šaturová am Théâtre Royal de la Monnaie Brüssel

Mendelssohns Lobgesang

Anna Lucia Richter mit dem Gürzenich-Orchester Köln

Beethovens Leonore

Tareq Nazmi und Maximilian Schmitt auf Europa-Tournee mit René Jacobs

Sibelius’ Violinkonzert

Viktoria Mullova mit den Bamberger Symponikern

Auf großer Jubiläumstournee

Herbert Blomstedt mit dem Gewandhausorchester Leipzig

Brahms und Bach

Hanna-Elisabeth Müller und Wiebke Lehmkuhl bei den Berliner Philharmonikern

Mahlers Lied von der Erde

Gerhild Romberger singt in Hof und Mainz

Bizets Carmen

Marc Piollet am Teatro Real Madrid

Franz Schubert - Die Schöne Müllerin

Christian Gerhaher und Gerold Huber

Mozarts Zauberflöte

Hanna-Elisabeth Müller und Michael Nagy in Japan

News-Foto

Erstmals als Amfortas in München und Lunea-Uraufführung in Zürich

Zweimal in der Saison ist Christian Gerhaher zu Gast an der Bayerischen Staatsoper: im Herbst in Mozarts Nozze di Figaro als Graf Almaviva (Premiere: 26. Oktober) und bei den Opernfestspielen in der Festspiel-Premiere in Richard Wagners Parsifal erstmals als Amfortas. Im März singt er die Titelrolle in der Uraufführung von Heinz Holligers Lunea am Opernhaus Zürich.

Im Oktober erscheint die Einspielung von Schuberts Die Schöne Müllerin, die er gemeinsam mit Gerold Huber neu aufgenommen hat (Sony Classical).