Schrekers Die Gezeichneten / Schubert-Liederabend

Michael Nagy in Berlin und München

Haydns Die Jahreszeiten

Maximilian Schmitt in Cleveland und New York

Einspringer in Stockholm

Manfred Honeck beim Royal Stockholm Philharmonic Orchestra

Debüt am Gewandhaus Leipzig

Christiane Karg singt Mahlers Vierte

Widmanns Viola concerto

Antoine Tamestit beim hr-Sinfonieorchester

Liederabend: Wiener Meister

Anna Lucia Richter und Gerold Huber in München

Carl Maria von Webers 'Euryanthe'

Christian Elsner an der Dresdner Philharmonie

Hindemiths Flieder-Requiem

Gerhild Romberger in München und Hamburg

Tenor Patrick Grahl

Willkommen im KünstlerSekretariat am Gasteig!

News-Foto

Vilde Frang erstmals in der Berliner Philharmonie

Nach ihrem erfolgeichen Debüt bei den Berliner Philharmonikern im Rahmen des Europakonzerts 2016 spielt Vilde Frang erneut mit dem Orchester, nun zum ersten Mal in der Berliner Philharmonie. Sie hat sich diesmal für Bartóks Violinkonzert Nr. 1 entschieden, das Iván Fischer am 20., 21. und 22. Dezember dirigiert.