Jukka-Pekka Saraste leitet LEAD!

Orchesterprojekt für die neue Generation

Schrekers Die Gezeichneten / Schubert-Liederabend

Michael Nagy in Berlin und München

Haydns Die Jahreszeiten

Maximilian Schmitt in Cleveland und New York

Einspringer in Stockholm

Manfred Honeck beim Royal Stockholm Philharmonic Orchestra

Debüt am Gewandhaus Leipzig

Christiane Karg singt Mahlers Vierte

Widmanns Viola concerto

Antoine Tamestit beim hr-Sinfonieorchester

Liederabend: Wiener Meister

Anna Lucia Richter und Gerold Huber in München

Carl Maria von Webers 'Euryanthe'

Christian Elsner an der Dresdner Philharmonie

Hindemiths Flieder-Requiem

Gerhild Romberger in München und Hamburg

Tenor Patrick Grahl

Willkommen im KünstlerSekretariat am Gasteig!

News-Foto

Franz-Josef Selig an der Opéra National de Paris

Nach der erfolgreichen Neuinszenierung bei der Ruhrtriennale ist Franz-Josef Selig ab dem 19. September erneut in Debussys Pelléas et Mélisande an der Opéra National de Paris zu erleben. Der Bass singt die Partie des Arkel unter der Leitung von Philippe Jordan in der Inszenierung von Robert Wilson. 

Die Premiere ist am 19. September, weitere Aufführungen folgen am 23./27. September sowie am 1./6. Oktober 2017.