Jukka-Pekka Saraste leitet LEAD!

Orchesterprojekt für die neue Generation

Schrekers Die Gezeichneten / Schubert-Liederabend

Michael Nagy in Berlin und München

Haydns Die Jahreszeiten

Maximilian Schmitt in Cleveland und New York

Einspringer in Stockholm

Manfred Honeck beim Royal Stockholm Philharmonic Orchestra

Debüt am Gewandhaus Leipzig

Christiane Karg singt Mahlers Vierte

Widmanns Viola concerto

Antoine Tamestit beim hr-Sinfonieorchester

Liederabend: Wiener Meister

Anna Lucia Richter und Gerold Huber in München

Carl Maria von Webers 'Euryanthe'

Christian Elsner an der Dresdner Philharmonie

Hindemiths Flieder-Requiem

Gerhild Romberger in München und Hamburg

Tenor Patrick Grahl

Willkommen im KünstlerSekretariat am Gasteig!

News-Foto

Manfred Honeck und Lang Lang in Pittsburgh

Zurück in Pittsburgh gibt Manfred Honeck mit Lang Lang und dem Pittsburgh Symphony Orchestra am 16. September das Gala Concert 2017: auf dem Programm steht George Gershwin's ikonisches Jazz-Konzert Rhapsody in Blue - und zwar einmal etwas anders.

Lang Lang wird dieses weltberühmte Stück im Klavierduo spielen: er selbst spielt die rechte Hand, und der 14-Jährige hochtalentierte Maxim Lando, Stipendiat der Lang Lang Music Foundation, spielt die linke Hand, beide nebeneinander an einem Klavier. Maxim Lando wurde unter hunderten von Bewerbern ausgewählt, um gemeinsam mit Lang Lang aufzutreten. Das Duo spielt außerdem spezielle Arrangements von Saint-Saëns, Bernstein und Tschaikowsky.