Jukka-Pekka Saraste leitet LEAD!

Orchesterprojekt für die neue Generation

Schrekers Die Gezeichneten / Schubert-Liederabend

Michael Nagy in Berlin und München

Haydns Die Jahreszeiten

Maximilian Schmitt in Cleveland und New York

Einspringer in Stockholm

Manfred Honeck beim Royal Stockholm Philharmonic Orchestra

Debüt am Gewandhaus Leipzig

Christiane Karg singt Mahlers Vierte

Widmanns Viola concerto

Antoine Tamestit beim hr-Sinfonieorchester

Liederabend: Wiener Meister

Anna Lucia Richter und Gerold Huber in München

Carl Maria von Webers 'Euryanthe'

Christian Elsner an der Dresdner Philharmonie

Hindemiths Flieder-Requiem

Gerhild Romberger in München und Hamburg

Tenor Patrick Grahl

Willkommen im KünstlerSekretariat am Gasteig!

News-Foto

mit Anna Lucia Richter

Diese Aufnahme lädt dazu ein, in Bachs musikalisches Privatleben einzutauchen. Johann Sebastian Bach ist als Kompositionsgenie bekannt, aber man weiß wenig über Bachs Familienleben, mit Ausnahme des berühmten Clavierbüchleins, das Bach im Alter von 40 Jahren 1725 seiner zweiten Frau Anna Magdalena schenkte. Dieses Manuskript ist das einzige Zeugnis der Musik, die im Kreise der Familie Bach gemacht wurde. Es ist für uns Referenzwerk für die „Programme“ dieser Hauskonzerte: darin sind kleine Stücke für Klavier zu finden, Lieder und Arien, die aus Kirchenkantaten entnommen wurden und weitere kammermusikalische Werke.

Anna Lucia Richter gehört zu den großen Bach-Liebhabern, die sich nun diesen Werken für die Einspielung „Bach privat“ gewidmet haben. Neben ihr sind auf der vorliegenden CD der Bariton Georg Nigl, die Geigerin Petra Müllejans, der Cellist Roel Dieltiens und der Cembalist Andreas Staier zu hören.

Label: Alpha, 2016
VÖ: 8.9.2017