Neuproduktion: Le Nozze di Figaro

Christian Gerhaher an der Bayerischen Staatsoper

Chansons Françaises

Christiane Karg beim DSO Berlin

Don Giovanni

Andrè Schuen am Grand Théâtre de Luxembourg

Mozarts Lucio Silla

Simona Šaturová am Théâtre Royal de la Monnaie Brüssel

Mendelssohns Lobgesang

Anna Lucia Richter mit dem Gürzenich-Orchester Köln

Beethovens Leonore

Tareq Nazmi und Maximilian Schmitt auf Europa-Tournee mit René Jacobs

Sibelius’ Violinkonzert

Viktoria Mullova mit den Bamberger Symponikern

Auf großer Jubiläumstournee

Herbert Blomstedt mit dem Gewandhausorchester Leipzig

Brahms und Bach

Hanna-Elisabeth Müller und Wiebke Lehmkuhl bei den Berliner Philharmonikern

Mahlers Lied von der Erde

Gerhild Romberger singt in Hof und Mainz

Bizets Carmen

Marc Piollet am Teatro Real Madrid

Franz Schubert - Die Schöne Müllerin

Christian Gerhaher und Gerold Huber

Mozarts Zauberflöte

Hanna-Elisabeth Müller und Michael Nagy in Japan

News-Foto

an den Dirigenten Lothar Zagrosek

Der Staatssekretär für Kultur des Landes Berlin, Dr. Torsten Wöhlert, verlieh stellvertretend für den Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland am 15. Juni 2017 das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Lothar Zagrosek.

Lothar Zagrosek kann auf eine langjährige, sehr erfolgreiche nationale wie internationale Karriere als Dirigent zurückblicken. Als Generalmusikdirektor und Chefdirigent hat er zahlreiche Opernhäuser und Orchester im In- und Ausland mit großem Erfolg geleitet. Gewürdigt wird mit der Auszeichnung nicht nur Zagroseks Wirken als Dirigent, sondern vor allem auch sein Engagement in der Nachwuchsförderung. Er ist unter anderem Vorsitzender des künstlerischen Beirats des Dirigentenforums des Deutschen Musikrats und war bis 2014 Erster Gastdirigent und Künstlerischer Berater der Jungen Deutschen Philharmonie. Sein Engagement gilt der Stärkung des Kultur- und Ausbildungsstandortes Deutschland – so steht Lothar Zagrosek neben seinen nationalen wie internationalen Verpflichtungen immer wieder am Pult von Orchestern deutscher Musikhochschulen oder dem Bundesjugendorchester.