Blitz-Einspringer in Zürich

Tareq Nazmi singt unter der Leitung von John Eliot Gardiner

Haydns Die Jahreszeiten

Maximilian Schmitt in Cleveland und New York

Einspringer in Stockholm

Manfred Honeck beim Royal Stockholm Philharmonic Orchestra

Debüt am Gewandhaus Leipzig

Christiane Karg singt Mahlers Vierte

Widmanns Viola concerto

Antoine Tamestit beim hr-Sinfonieorchester

Mozart und Bruckner

Herbert Blomstedt beim Orchestre de Paris

Liederabend: Wiener Meister

Anna Lucia Richter und Gerold Huber in München

Carl Maria von Webers 'Euryanthe'

Christian Elsner an der Dresdner Philharmonie

Mendelssohns Lobgesang

Ruth Ziesak bei den Prager Symphonikern

Hindemiths Flieder-Requiem

Gerhild Romberger in München und Hamburg

Tenor Patrick Grahl

Willkommen im KünstlerSekretariat am Gasteig!

News-Foto

Michael Nagy und Gerold Huber in der Kölner Philharmonie

Mit einem Liederabend mit Werken von Schostakowitsch, Schönberg und Tschaikowsky sind Michael Nagy und Gerold Huber am 17. Oktober in der Kölner Philharmonie zu erleben. 
In seinem aktuellen Liedprogramm singt Michael Nagy die selten gespielte Klavierfassung der Michelangelo-Suite op. 145 von Dmitri Schostakowitsch. Der Komponist schrieb die elf bitter-melancholischen Lieder ein Jahr vor seinem Tod und zog darin Resümee. Gerold Huber steht dem Bariton zur Seite - ein perfektes Duo für diesen anspruchsvollen Zyklus!